Diese Seite drucken

Home

07.10.2013

Mit zwei Heimsiegen auf dem Weg nach oben


Hasbergen. Strahlende Gesichter verließen am vergangenen Sonnabend gegen 20 Uhr die Halle an der Schulstraße. Die erste Herrenmannschaft aus der Volleyballabteilung konnte an ihrem ersten Heimspieltag der neuen Saison 2013/14 beide Gegner besiegen und belegt somit nun Tabellenplatz zwei in der Oberliga.
Kategorie: Volleyball

Natürlich muss sich zeigen, wie sich die Mannschaft in den kommenden Monaten entwickelt, doch mit dem Saisonstart ist sie sehr zufrieden.
 

Mit leichter Verspätung wurde das erste Spiel gegen den TV Hambergen angepfiffen. Mehr als 60 Zuschauer hatten sich zur Unterstützung der Heimmannschaft in der Sporthalle eingefunden. Ihnen wurde ein solides, aber einfaches Volleyballspiel geboten. Sobald sich die für unsere Mannschaft typischen Konzentrationsschwächen einschlichen, griff Trainer Christian Pöppelmann ein und half den Männern, sich wieder auf den Ernst des Spiels einzustellen. Dies ermöglichte einen deutlichen 3:0 Erfolg (25:19, 25:20, 25:14) gegen die ebenfalls aus der Verbandsliga aufgestiegene Mannschaft aus dem Bremer Umland.

Im Anschluss begann das Duell mit der Mannschaft des TSV Stelle, die sich in der vergangenen Oberligasaison in der oberen Tabellenhälfte etablieren konnte. So hatten die Hasberger vor allem im ersten Satz mit einer konsequenten Abwehr ihrer Gegner zu kämpfen und verloren mit 19:25. Nachdem es im ersten Spiel die Worte des Trainers waren, wurden die Gastgeber nun durch die Gesänge und Anfeuerungsrufe der Zuschauer angetrieben und gewannen deutlich mit 25:18. Im dritten Satz wurde es besonders spannend, denn die beiden Mannschaften lieferten sich nahezu eine Punkteschlacht. Besonders Jan Klose konnte durch eine gute Annahme überzeugen, die nach präzisem Zuspiel, durch Thomas Uhlenwinkel in einen überlegten Angriff verwandelt wurde. 25:23 hieß es am Ende. Der vierte und letze Satz ging ebenfalls an die Hausherren (25:19), sodass der erste Heimspieltag insgesamt erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Am 19.10. führt die Reise nur ein paar Kilometer weiter, wenn unsere Herren gegen den VfR Voxtrup antreten. Um 15.00 Uhr geht es an der Astrid-Lindgren-Schule los. Der nächste Heimspieltag findet am 2. November ab 15 Uhr statt. Bei allen Spielen freut sich die 1. Herrenmannschaft über die Unterstützung durch ihre Fans, um wieder für viele strahlende Gesichter sorgen zu können.

ES 06.10.13