Diese Seite drucken

Home

06.07.2019

Empfang beim Bürgermeister



Großer Bahnhof für die jungen Fußballer der Spielvereinigung Gaste-Hasbergen- am ersten Ferientag wurden sie von Bürgermeister Holger Elixmann am Rathaus empfangen. Grund hierfür waren die überwältigenden Erfolge der jungen Fußballer beim Grammannturnier in Gesmold vor einigen Wochen. Bei dessen 44. Auflage räumten die jungen Sportler aus Gaste reihenweise ab: In den Altersklassen U6, U7, U8 ging der Titel jeweils nach Gaste, ein in der Geschichte des Grammannturniers einmaliger Vorgang. Gaste-Hasbergen hatte im Vorjahr bereits einen Titel errungen. Trainer Achim Kiewitt: „Diesen großen Erfolg aus diesem Jahr noch einmal zu wiederholen ist beinahe ausgeschlossen. Bei dem Turnier treffen sich viele starke Teams, gerade die Mannschaften aus dem Nordkreis sind stets zu beachten.“ Gegen genau diese Teams musste sich die Gaster Jugend behaupten- in den Finalspielen gegen Engter (U6), gegen Bersenbrück (U7) und gegen Ankum (U8) behielten die Schwarz-Weißen jeweils sensationell die Oberhand.
Kategorie: Aktuelles

Klaus Wesenberg, stellvertretender Vorsitzender der Spielvereinigung Gaste-Hasbergen hatte die Idee mit dem Empfang am Rathaus und kontaktierte den Verwaltungschef. Bürgermeister Holger Elixmann war sofort begeistert- gemeinsam stellten die Gemeinde und der Verein einen sehr schönen Rahmen für die etwa 50 Jugendfußballer bereit. Vor dem mit dem Gaster Transparent geschmückten Rathaus wurden alle Spieler einzeln aufgerufen und holten sich ihre Ehrung ab, erhielten Glückwünsche vom Bürgermeister und von Tommy Reichenberger, Ehrenurkunden und Plaketten. Zum Abschluß wurden dann unter intensiver Anteilnahme der Eltern zahlreiche Mannschaftsfotos geschossen.

Bürgermeister Holger Elixmann wies darauf hin, dass in den nunmehr 89 Jahren der Gaster Fußballgeschichte ein derartiger Erfolg einzigartig sei und zollte den Trainern besondere Anerkennung für die erstklassige Arbeit. Klaus Wesenberg: „Sport im Verein macht einfach Spaß. Schön, dass solche positiven Ergebnisse und so tolle gemeinsame Veranstaltungen mit der Gemeinde die Freude am Ehrenamt erhalten. Die Spieler halten sehr gut zusammen- nur so kann man gemeinsam gewinnen!“

Am Ende dieser ganz besonderen und stimmungsvollen Veranstaltung wünschten alle den erfolgreichen Fußballern tolle Ferien.